bsc solutions. the smartest solutions.

  • Home
  • Unternehmen
  • Presse

Presse

SAP TestManagement - SAP PRESS

SAP TestManagement

Entwickeln Sie eine maßgeschneiderte Teststrategie! So vermeiden Sie Überraschungen bei der Einführung und dem Upgrade von SAP-Software. Erfahren Sie, mit welchen Testoptionen und Werkzeugen der SAP Solution Manager Sie beim Testen von SAP-Lösungen unterstützt: von der Test Workbench über SAP Test Acceleration and Optimization (TAO) bis hin zu IBM Rational. Profitieren Sie auch von vielen wertvolle Tipps zur Vorbereitung und Testphase.

SAP TestManagement, SAP PRESS, ISBN 978-3-8362-3805-2

Buchseite Rheinwerk Verlag

Einführung in SAPUI5 - SAP PRESS

Einführung in SAPUI5

Auch wenn Sie noch keine Vorkenntnisse in HTML5, CSS3 und JavaScript haben, vermittelt Ihnen dieses Buch alles, was Sie wissen müssen, um mit SAPUI5 interaktive Anwendungen zu entwickeln. Lernen Sie, wie Sie die Bibliothek mit Ihrem Backend verknüpfen, und machen Sie sich mit Eclipse vertraut. Sie erfahren, wie Sie das Architekturmuster Model View Controller bei der Anwendungskonzeption unterstützt und welche Gestaltungsmöglichkeiten Ihnen die zahlreichen UI-Elemente bieten. Der Autor gibt Ihnen hilfreiche Tipps und erläutert nicht zuletzt, wie Sie SAPUI5 in Zusammenhang mit SAP NetWeaver Gateway und SAP HANA einsetzen.

Einführung in SAPUI5, SAP PRESS, ISBN 978-3-8362-2753-7

Buchseite Rheinwerk Verlag

Testfälle und Kostenfallen

E3 Magazin 1115

Automatisierung ist nicht das Allheilmittel zur Kostenreduktion im Testmanagement. Da die Erstellung, Pflege und Verwaltung automatisierter Tests mit nicht unerheblichem Aufwand verbunden ist, ist es unmöglich, alle Testfälle zu automatisieren. Wann lohnt sich also eine Automatisierung?

Download als pdf

Fachbeitrag im E3- Magazin, Ausgabe November 2015

SAP Fiori

E3 Magazin 0914

Eine neue Welle Fiori-Apps (Fiori – italienisch für Blume) überrollt die SAP-Gemeinde. Mit Wave 2 und Wave 3 bietet SAP etwa 300 Apps für die verschiedensten Business-Szenarien an. Wir haben in diesem Artikel die Neuerungen der Waves 2 und 3 für Sie zusammengestellt.

Download als pdf

Fachbeitrag im E3- Magazin, Ausgabe September 2014

Den operativen SAP-Betrieb fest im Blick

E3 Magazin 0214

Mit den Management Dashboards des SAP Solution Managers ergeben sich neue Möglichkeiten der Aufbereitung wichtiger Kennzahlen. Klarer, strukturierter und schneller erreichen wichtige Indikatoren so den Manager.

Download als pdf

Fachbeitrag im E3- Magazin, Ausgabe Februar 2014

Dokumentation von Geschäftsprozessen mit dem SAP Solution Manager 7.1

E3 Magazin 0713

Eine zentrale und aktuelle Dokumentation von Geschäftsprozessen wird in vielen Unternehmen immer noch stiefmütterlich behandelt. Es dominiert die Angst vor hohen Kosten durch manuellen Aufwand, hohem Wartungsbedarf durch schnelle Überalterung der Dokumentation und geringe Nutzung aufgrund fehlender Akzeptanz im Unternehmen.

Download als pdf

Fachbeitrag im E3- Magazin, Ausgabe Juli 2013

Eintauchen in eine Welt mit unentdecktem Potenzial: der SAP Solution Manager

E3 Magazin 0613

Der Solution Manager hat sich nach kritischen Startbedingungen zu einem mächtigen Werkzeug des Application Lifecycle Management gewandelt. Viele Unternehmen setzen allerdings lediglich seine Standardfeatures ein. Wer jedoch richtig in ein IT-Projekt eintaucht, dem öffnen sich die Vorzüge des Solution Managers. Wie bei einem Schatz in der Tiefe der See, den es für einen gewinnbringenden Einsatz zu heben gilt.

Download als pdf

Fachbeitrag im E3- Magazin, Ausgabe Juni 2013

Einführung von SAP HANA

E3 Magazin 0513

Glaubt man den Versprechen der Werbung, löst Hana alle Probleme. Ergebnisse erscheinen auf Knopfdruck, die Laufzeiten von Reports fallen von Stunden auf Sekunden. Große Worte. Doch wie kann HANA wirklich helfen, Geschäftsprozesse schneller und besser zu machen? Wie holt man das Optimum aus dieser neuen Technologie heraus?

Download als pdf

Fachbeitrag im E3- Magazin, Ausgabe Mai 2013

Statements

  • Wir haben in der bsc solutions einen kompetenten, zielorientierten und pragmatischen Partner gefunden, welcher sich insbesondere in "heißen" Projektphasen überdurchschnittlich
    Maik Graß, Leiter IT, Schütz GmbH & Co. KGaA
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7